VBScript Array

VBScript Array
VBScript Array

VBScript Array

Du möchtest mehr über das VBScript-Array lernen, bzw. erläutert bekommen was Arrays sind und Sie verstehen?

Dann freue ich mich, dass Du durch deine Recherche nach dem VBScript-Array zu diesem Beitrag gefunden hast!

Vielleicht findest Du später auch noch folgende Beiträge interessant: VBScript MsgBox, InStr.

Was ist ein Datenfeld (Array)

Nicht zwangsweise ist das die erste Frage, die man sich stellt, weil man eher aus einer Art Notwendigkeit, auf ein Array stößt.

Wahrscheinlich steht man irgendwann an einem Punkt als Entwickler, dass man Recherchen wie: „Mehrere Elemente speichern“, „Liste erstellen“, uvm. durchführt.

Man stößt also irgendwann an die Grenzen einer Variable, Welche natürlich nur einen Wert“ (wenn auch Komplexere) zwischenspeichern kann.

Daten zwischenspeichern – VBScript Array

Für dieses fiktive Beispiel nehmen wir uns vor, diverse Rechnungsnummern in Form des VBScript-Arrays zu speichern.

Theoretisch ist die jeweilige Problemstellung fast egal, allerdings bin ich ein Fan davon, etwas Deutliches und somit meiner Meinung nach etwas Verständlicheres zu haben.

Rechnungsnummern können freilich aus Zeichen und Ziffern bestehen, daher verwenden wir hier ein Array bestehend aus dem String-Datentyp.

Rechnungsnummer aufnehmen

Bevor wir mit einem Array loslegen können, müssen wir uns freilich erstmal Gedanken machen, wie wir die einzelnen Rechnungsnummern abgreifen möchten.

Für eine einfache Demonstration nehmen wir eine simple InputBox:

Dim billNr
billNr = InputBox("Enter a bill number")

Nun, da wir die Rechnungsnummer haben, wäre die nächste Überlegung, wie man Diese nun in ein String-Array speichert.

Aus wenig mach viel – VBScript Array

Hier drüber hast du ein Beispiel gesehen, wie Du die Rechnungsnummer in eine Variable zwischenspeichern kannst.

In erster Linie dient die Variable nur zur Speicherung eines Datenelements, bzw. Objekts.

Auch wenn Dieses Objekt wie z. B. eine Instanz einer eigenen Klasse auch komplex sein kann.

Meistens hat man als Anfänger ein Problem, wenn man statt eines Datenelements, Mehrere speichern muss.

Genau hier kommen dann VBScript Arrays ins Spiel, Welche auch als Datenfelder, bzw. Felder bezeichnet werden.

Wie man nicht vorgehen sollte

Natürlich ist das World-Wide-Web eine tolle Sache, wenn man gewisse Themen recherchiert, sonst wärst Du ja auch vermutlich nicht auf meinen Beitrag gestolpert.

Traurigerweise gibt es aber auch viele schwarze Schafe, hier wäre Eins davon:

Dim billNr1 As String
Dim billNr2 As String
Dim billNr3 As String

Leider finde ich diese Variante sehr oft bei den verschiedensten Codern im Quellcode – speziell bei Anfängern.

Statt die eher geeigneten Datentypen zu verwenden, werden stattdessen solche Versuche durchgeführt.

Ein hauptsächliches Problem mit dem gerade angeführten Beispiel (also der Nummerierung von Variablen) ist, dass man Diese z. B. nicht gut durchlaufen kann.

Warum Schublade statt Schrank? – VBScript Array

Warum sollte man eine Schublade für seine Bücher verwenden, wenn man direkt – richtigerweise – einen ganzen Schrank nehmen kann?

Dieser Schrank würde hier die Entsprechung zum VBScript Array abbilden, worin mehrere Datenelemente auf einmal zwischenspeichern kann.

Im nächsten Schritt zeige ich Dir, wie Du ein Array erstellen und anschließend verwenden kannst.

Strings in das Array speichern– VBScript Array

Nun demonstriere ich Dir, wie Du ein Array deklarieren und anschließend mit Rechnungsnummern bestücken kannst.

Behalte dabei im Kopf, dass Arrays allgemein bei 0, also mit dem sogenannten Index anfangen.

Deklarieren

Ohne Kapazität

Dim billNrs()

Mit Kapazität

Hier ist ein Deklarations-Beispiel mit Kapazität:

Dim billNrs(3)

Initialisieren

Neben der simplen Deklaration, zeige ich Dir nun, wie Du ein String-Array initialisieren, sprich direkt mit Werten befüllen kannst.

Dim billNrs
billNrs = Array("B2508", "B2509", "B2510")

Index händisch angeben

Jetzt geben wir den Index händisch an, um manuell auf das jeweilige Element zuzugreifen:

Dim billNrs(2)
billNrs(0) = "B2608"
billNrs(1) = "B2609"
billNrs(2) = "B2610"

Durchlaufen via Schleife

Nun durchlaufen wir das VBScript-Array mit einer Schleife und können somit bei jeder Iteration den Wert der jeweiligen Rechnung setzen:

For i = LBound(billNrs) To UBound(billNrs)
    billNrs(i) = ' the new value!
Next

Werte nachträglich hinzufügen – VBScript Array

Natürlich kommt man auch irgendwann in den Moment, dass man auch anschließend noch Daten hinzufügen muss.

Dafür nutzen wir die ReDim-Anweisung zusammen mit dem Preserve-Modifizierer, um die Größe des Arrays neu zu definieren und die vorhandenen Daten zu erhalten.

Dim billNrs
billNrs = Array("B1", "B2")
ReDim Preserve billNrs(2)
billNrs(2) = "B3"

Nach der Ausführung des Codes sind die Strings B1, B2 und B3 im Array vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.